Videos

Trailer November 2017

In der Zeit zwischen 1952 und 1972 wurden auf dem Vierwaldstättersee Tragflügelboote getestet. Den Schwerpunkt des Films bildet der Aufstieg und Untergang der Luzerner Firma Supramar, die die Geschichte dieser eigenartigen Wasserfahrzeuge massgebend geprägt hat.

Inzwischen hat sich die alte Technik einen neuen Namen zugelegt: Foiling! Segelboote mit Tragflügeln sind allgegenwärtig, aber auch andere Sportgeräte und Freizeitboote mit Unterwasserflügeln sind auf dem Vormarsch. Diese zweite Evolution bildet den Abschluss des Films.


Premiere "Fliegende Schiffe"

Am 21. November feierte der Dokumentarfilm "Fliegende Schiffe" im Verkehrshaus Filmtheater in Luzern Premiere - auf der grössten Leinwand der Schweiz.

Dieser Clip zeigt Impressionen und lässt das Premierenpublikum zu Wort kommen.


Nachrichtenbeitrag  "Fliegende Schiffe"

Nachrichtebeitrag über die Ausstellung im Verkehrshaus der Schweiz, Luzern und den Film "Fliegende Schiffe" auf Tele 1, Zentralschweizer Fernsehen.

 

www.tele1.ch

 

© Tele 1,  mit freundliche Genehmigung


Sendung Kino u.a. mit  "Fliegende Schiffe"

Sendung Kino des Zentralschweizer Fernsehen u.a.mit dem Film "Fliegende Schiffe".

 

www.tele1.ch

 

© Tele 1,  mit freundliche Genehmigung


Supramar Testboot ST3A

Mit diesem Testboot erprobte die Supramar 1967 das Luftstabilisierungs-System für Unterwasserflügel.

Die Versuche mit dem Boot, das von einer 1000 PS-Gasturbine angetrieben wurde, fanden im Auftrag der US-Navy statt.

Auch wenn das System von den Amerikanern nicht übernommen wurde, fand es schliesslich Anwendung im Passagierbetrieb, so z.B. beim  PT 150.


Supramar PT 10

Das PT 10 (ursprünglich PT 30 genannt) war das erste Personentragflügelboot der Welt. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg hatte man in Stansstad unter höchster Geheimhaltung mit dem Bau begonnen, vollendet wurde das Holzboot aber erst 1952.

1953 wurde das Boot auf dem Lago Maggiore in den Liniendienst gestellt. 1955 kehrte das Boot auf den Vierwaldstättersee zurück und wurde 1958 ausser Dienst gestellt.

Diese seltenen Aufnahmen zeigen verschiedene Testfahrten auf dem Vierwaldstättersee 1952.


Brand der Waser-Werft

In der Nacht vom 21.zum 22. August 1958 wurde die Waser Werft in Stansstad fast vollständig zerstört. Bereits zum zweiten Mal innert 50 Jahren - die Werft hatte schon einmal gebrannt - stand man vor dem Nichts.


Trailer November 2016

Der Vierwaldstättersee ist weltberühmt für seine Landschaft, für seine Geschichte und für die einzigartige Flotte von historischen Raddampfern. Weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass auf ebendiesem See Schifffahrtsgeschichte geschrieben wurde: In der Zeit zwischen 1952 und 1972 wurden, gebaut in der Waser-Werft in Stansstad, auf dem Vierwaldstättersee Tragflügelboote getestet und damit ein sehr wesentlicher Teil zur Entwicklung dieser Technologie geleistet. Diese Geschichte wird jetzt erstmals in einem Dokumentarfilm erzählt.


Lord Byron, Lago Maggiore

 

 


Solar Hydrofoils

 

 


Meteor Hydrofoil, Wien - Bratislava

 

 


Nachteinsatz auf dem Lago di Como

 

 


Freccia dei Giardini, Lago Maggiore

 

 


Enrico Fermi, Lago Maggiore

 

 


Weitere Videos von uns, auch zu anderen Themen, finden Sie auf unserem YouTube Channel