Tragflügelboot-Typen

An dieser Stelle entsteht unser Verzeichnis der verschiedenen Tragflügelboote, die über die Jahre in grossen oder kleinen Stückzahlen hergestellt wurden. Die Auflistung befindet sich im Aufbau und wird laufend ergänzt. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die technischen Daten sind von den jeweiligen Herstellern bzw. der zeitgenössischen Fachliteratur entnommen. Allfällige Korrekturen nehmen wir gerne entgegen.

Supramar PT 10 (PT 30)

Baujahr: 1952

 

Länge über alles: 16.34 m

Breite über Flügel: 6.64 m

Max. Geschwindigkeit: 36 kn

Reisegeschwindigkeit: 35 kn

Max. Startgewicht: 13.3 t

Kapazität: 32 Personen

Konstrukteur: Supramar AG, Luzern, Schweiz

Hersteller: Waser-Werft, Stansstad, Schweiz

 

Von diesem Boot wurde nur ein Prototyp gebaut, der ab 1953 als erstes Personentragflügelboot der Welt im Linienverkehr eingesetzt wurde.Die technischen Daten entsprechen dem geplanten Serienmodell. Dieser Bootstyp wurde anfänglich PT 30 genannt, später aber als PT 10 bezeichnet.

Das PT 10 im Dienst auf dem Lago Maggiore (1953 - 1954)


Supramar PT 20

Baujahr ab: 1955

 

Länge über alles: 20.75 m

Breite über Flügel: 8.07 m

Reisegeschwindigkeit: 34 kn / 63 km/h

Max. Startgewicht: 32 t

Kapazität: 72 Personen

Konstrukteur: Supramar AG, Luzern, Schweiz

Hersteller:

Leopoldo Rodriquez Cantieri Navali, Messina, Italien

Hitachi Zosen, Osaka, Japan

 

Das PT 20 wurde über die Jahre laufend modifiziert, so dass die obgenannten Angaben nicht auf alle gebauten Exemplare hundertprozentig zutreffen. Sie entsprechen dem Stand von 1969.

PT 20 Albatros auf dem Genfersee, 1964.


Supramar PT 20B

Baujahr ab:

 

Länge über alles: 20.58 m

Breite über Flügel: 8.05 m

Reisegeschwindigkeit: 34 kn / 63 km/h

Max. Startgewicht: 32.5 t

Kapazität: 70 Personen

Konstrukteur: Supramar AG, Luzern, Schweiz

Hersteller:

Leopoldo Rodriquez Cantieri Navali, Messina, Italien

Westermoen Hydrofoil A/S, Mandal, Norwegen

Vosper Thornycroft Private LTD, Supramar-Ling Division, Singapur

Der deutlichste Unterscheid des PT 20B zum Vorgängermodell PT 20 ist die vorne liegende Brücke.


Supramar PT 50

Baujahr ab: 1958

 

Länge über alles: 27.90 m

Breite über Flügel: 10.68 m

Reisegeschwindigkeit: 34 kn / 63 km/h

Max. Startgewicht: 63.3 t

Kapazität: 140 Personen

Konstrukteur: Supramar AG, Luzern, Schweiz

Hersteller:

Leopoldo Rodriquez Cantieri Navali, Messina, Italien

Hitachi Zosen, Osaka, Japan

Westermoen Hydrofoil A/S, Mandal, Norwegen

 

Das PT 50 wurde über die Jahre laufend modifiziert, so dass die obgenannten Angaben nicht auf alle gebauten Exemplare hundertprozentig zutreffen. Sie entsprechen dem Stand von 1969.

PT 50 Flying Albatross in Hong Kong


Albatross

Baujahr ab: 1963

 

Länge über alles: 10.39m

Breite über Flügel: 4.62 m

Max. Geschwindigkeit:28 kn

Reisegeschwindigkeit: 35 kn

Max. Startgewicht: 6 t (?)

Kapazität: 22 Personen

Konstrukteur: Helmut Kock

Hersteller:

Ludwig Honold Manufacturing Company, Pennsylvania, USA

Eines der Albatross-Tragflügelboote im Einsatz während der Weltausstellung 1964 / 65 in New York


Raketa

Baujahr ab: 1957

 

Länge über alles: 26.96 m

Reisegeschwindigkeit: 32 km / 58 km/h

Max. Startgewicht: 27.09 t

Kapazität: 58 – 64 Personen (Sitzplätze)

Konstrukteur: Rostislav Alexejew (auch Rostislav Alexeyev)

Hersteller: Krasnoye Sormovo Shipyard, Gorki, UdSSR

 

Der Bootstyp Raketa wurde über die Jahre modifiziert und in verschiedenen Konfigurationen gebaut (Raketa M, Raketa T, Raketa TA), so dass die obgenannten Angaben nicht auf alle gebauten Exemplare hundertprozentig zutreffen. Sie entsprechen dem Stand von 1978.

Haupteinsatzgebiete der Raketa waren die Flüsse und Seen in der UdSSR und  im Ostblock. Alleine von 1957 bis 1973 wurden über 300 Stück dieses Typs gebaut.


Boeing Jetfoil 929-100

Baujahr ab: 1974

 

Länge über alles: 27.40 m

Max. Geschwindigkeit: 50 kn

Reisegeschwindigkeit: 42 kn

Max. Startgewicht: 110 t

Kapazität: 190 – 284 Personen

Konstrukteur / Hersteller: Boeing Marine Systems, Seattle, USA

Lizenzbau: Kawasaki Heavy Industries, Japan

Ein Boeing Jetfoil in Hong Kong.


Mitsubishi MH 30

Baujahr ab: 1962

 

Länge über alles: 21.0 m

Breite über Flügel: 12.66 m

Max. Geschwindigkeit: 38.2 kn / 70.8 km/h

Reisegeschwindigkeit: 33 kn / 61.6 km/h

Max. Startgewicht: 37.2 t

Kapazität: 80 Personen

Konstrukteur / Hersteller:

Mitsubishi Heavy Industries, Tokyo, Japan

Das Mitsubishi MH 30 erreichte ausserhalb von Japan nie einen grossen Bekanntheitsgrad. Bis 1969 wurden mindestens fünf Stück dieses Typs an Kunden ausgeliefert.


RHS 150

 Baujahr ab:

 

Länge über alles: 28.60 m

Breite über Flügel:6.50 m

Max. Geschwindigkeit:

Reisegeschwindigkeit: 55 km/h

Max. Startgewicht: 77.20 t

Kapazität: 170 – 186 Personen

Konstrukteur / Hersteller:

Leopoldo Rodriquez Cantieri Navali, Messina, Italien

 

Anmerkung: Die Werft änderte mehrmals den Namen, so hiess sie zwischenzeitlich Cantiere Navaltecnica SpA, ehe das Unternehmen zu Cantiere Navale Rodriquez wurde. Heute gehört Rodriquez zu Intermarine SpA.

Der Typ RHS 150 wurde in verschiedensten Versionen gebaut. Die Standardausführung war für den Einsatz auf dem Mehr gedacht, während verschiedene Abwandlungen auf den oberitalienischen Seen Anwendung fanden bzw. bis heute im Einsatz sind (RHS 150 SL/FL). Bemerkenswerterweise sind diese Boote, obwohl grundsätzlich vom selben Typ, optisch sehr unterschiedlich. Die Daten sind die des RHS 150 FL.


RHS 160

Baujahr ab:

 

Länge über alles:

Breite über Flügel:

Max. Geschwindigkeit:

Reisegeschwindigkeit:

Max. Startgewicht:

Kapazität:

Konstrukteur / Hersteller:

 

RHS 160 F


Rodriquez Foilmaster